Stéphane Ortelli

Stéphane Ortelli (* 30. März1970 in Hyères, Frankreich) ist ein monegassischerAutomobilrennfahrer. Stéphane Ortelli im Cockpit des Porsche 911 GT1Stéphane Ortelli im Audi R8 von ORECA in Spa-Francorchamps 2005 . ....

Emanuele Notarbartolo

Emanuele Notarbartolo, Marchese di San Giovanni (* 23. Februar1834 in Palermo; † 1. Februar1893 nahe Trabia), war ein italienischerMarchese und Großgrundbesitzer, dessen Ermordung durch die Cosa Nostra weit über Sizilien...

Dominique Caillat

Dominique Caillat (* in Washington, D.C.) ist eine SchweizerAutorin, die in Berlin wohnt. Sie arbeitet in den drei Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch.Dominique Caillat . . . Dominique Caillat ....

Lothar Steuer

Ludwig Lothar Steuer (* 31. Dezember1893 in Kreuznach; † 20. Mai1957 in Düsseldorf) war ein deutscher Jurist, Verwaltungsbeamter und Politiker (DNVP, später DKP-DRP, FDP).Lothar Steuer . . . Lothar Steuer...

Dämpfen (Bodendesinfektion)

Dämpfen ist eine alternative Sterilisationsmethode für Böden und Substrate in der Landwirtschaft und im Erwerbsgartenbau. Durch eingeleiteten Heißdampf werden angesiedelte Organismen, darunter auch Pflanzkulturschädlinge wie Unkräuter, Pilze, Bakterien und Viren...

Talsperre Belmeken

Die Talsperre Belmeken befindet sich im Oblast Pasardschik, Bulgarien. Sie staut den Kriva zu einem Stausee auf. Die Stadt Belowo liegt ungefähr 10 km nordöstlich der Talsperre. Die Talsperre wurde 1974...

Ayen

Ayen (okzitanisch: Aiént) ist eine französischeGemeinde mit 708 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im DépartementDépartements Corrèze in der RegionNouvelle-Aquitaine.AyenAiéntAyen (Frankreich)StaatFrankreichRegionNouvelle-AquitaineDépartement (Nr.)Corrèze (19)ArrondissementBrive-la-GaillardeKantonL’YssandonnaisGemeindeverbandBassin de BriveKoordinaten45° 15′ N, 1° 20′ O45.2469444444441.3272222222222Höhe123–379 mFläche13,35 km²Einwohner708 (1. Januar 2018)Bevölkerungsdichte53 Einw./km²Postleitzahl19310INSEE-Code19015Websitewww.ayen.frKirche Sainte-Madeleine . ....

Cefapirin

Cefapirin ist ein Antibiotikum, welches bei Infektionen durch anfällige Bakterien verwendet wird. Es wird semisynthetisch hergestellt und gehört zur Klasse der Cephalosporine der 1. Generation.[2]StrukturformelAllgemeinesFreinameCefapirinAndere Namen(6R,7R)-3-(Acetyloxymethyl)-8-oxo-7-[(2-pyridin-4-ylsulfanylacetyl)amino]-5-thia-1-azabicyclo[4.2.0]oct-2-en-2-carbonsäure (IUPAC)Cefapirinum (Latein)SummenformelC17H17N3O6S2C17H16N3NaO6S2 (Natriumsalz)Externe Identifikatoren/DatenbankenCAS-Nummer21593-23-724356-60-3...