Belfort

Belfort ist eine Stadt in der ostfranzösischen Region Franche-Comté und Verwaltungssitz des Départements Territoire de Belfort.

Belfort
Region Burgund-Franche-Comté
Einwohner
49.519 (2015)
Höhe
358 m
keine Touristinfo auf Wikidata:
Lage
Lagekarte von Frankreich
Belfort

. . . Belfort . . .

Sie ist die Hauptstadt des Départements Territoire de Belfort und des Arrondissement Belfort, daneben noch Verwaltungssitz von fünf Kantonen. Das “Territoire” ist ein Relikt aus der deutschen Kaiserzeit. Die Deutschen gaben der ursprünglich elsässischen Stadt die Freiheit, da sich die Bewohner und Soldaten so tapfer verteidigt hatten. Vielleicht spielte auch die hier immer vorherrschende französische Sprache eine Rolle.

Sie befindet sich an einer 30 Kilometer breiten Engstelle zwischen den Vogesen und dem Jura und somit an einer strategisch wichtigen Stelle. Diese Stelle wird auch Burgundische Pforte (Trouée de Belfort) genannt. Sie ist einer der einfachsten zu begehenden Verbindungswege zwischen Rhein und Rhone.

Ab 47.5860926.8975771Belfort-Montbéliard TGV Linien StrasbourgMarseille und nach Paris. Die schweizer SBB fährt von hier bis Biel.

Zu französischen TER-Zügen der Region und in die Schweiz, über Delle nach Delémont, gelangt man vom Stadtbahnhof 47.6336776.8539331Belfort-Ville.

. . . Belfort . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikivoyage. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . Belfort . . .

Previous post Zärtlich aber frech wie Oskar
Next post Nekrolog 1567