Singapurische Fußballnationalmannschaft (U-17-Junioren)

Die singapurische Fußballnationalmannschaft der U-17-Junioren ist die Auswahl singapurischerFußballspieler der Altersklasse U-17, die die Football Association of Singapore auf internationaler Ebene, beispielsweise in Freundschaftsspielen gegen die Junioren-Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei der U-16-Asienmeisterschaft des Kontinentalverbandes AFC oder der U-17-Weltmeisterschaft der FIFA repräsentiert. Größte Erfolge der Mannschaft waren die Teilnahmen an den Asienmeisterschaften 2006 und 2008.

Verband Football Association of Singapore
Konföderation AFC
(Stand: unbekannt)

. . . Singapurische Fußballnationalmannschaft (U-17-Junioren) . . .

U-16-Weltmeisterschaft
  • China Volksrepublik 1985: nicht qualifiziert
  • Kanada 1987: nicht qualifiziert
  • Schottland 1989: nicht qualifiziert
U-17-Weltmeisterschaft
  • Italien 1991: nicht qualifiziert
  • Japan 1993: nicht qualifiziert
  • Ecuador 1995: nicht qualifiziert
  • Agypten 1997: nicht qualifiziert
  • Neuseeland 1999: nicht qualifiziert
  • Trinidad und Tobago 2001: nicht qualifiziert
  • Finnland 2003: nicht qualifiziert
  • Peru 2005: nicht qualifiziert
  • Korea Sud 2007: nicht qualifiziert
  • Nigeria 2009: nicht qualifiziert
  • Mexiko 2011: nicht qualifiziert
  • Vereinigte Arabische Emirate 2013: nicht qualifiziert
  • Chile 2015: nicht qualifiziert

. . . Singapurische Fußballnationalmannschaft (U-17-Junioren) . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikipedia. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . Singapurische Fußballnationalmannschaft (U-17-Junioren) . . .

Previous post Deutschland 09
Next post Persuasion (2007)