Drew LeBlanc

Drew LeBlanc (* 29. Juni1989 in Hermantown, Minnesota) ist ein US-amerikanischerEishockeyspieler, der seit Juli 2015 bei den Augsburger Panthern in der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag steht.

Vereinigte Staaten  Drew LeBlanc

LeBlanc (li.) beim Gewinn des Hobey Baker Memorial Award (2013)

Geburtsdatum 29. Juni1989
Geburtsort Hermantown, Minnesota, USA
Größe 183 cm
Gewicht 88 kg
Position Center
Nummer #19
Schusshand Links
Karrierestationen
2006–2008 Chicago Steel
2008–2013 St. Cloud State University
2013–2015 Rockford IceHogs
seit 2015 Augsburger Panther

. . . Drew LeBlanc . . .

LeBlanc begann seine Karriere in der Saison 2006/07 bei den Chicago Steel in der Juniorenliga United States Hockey League, wo er insgesamt zwei Spielzeiten verbrachte. Zwischen 2008 und 2013 stand er für die Universitätsmannschaft der St. Cloud State University in der Western Collegiate Hockey Association, welche in den Spielbetrieb der NCAA eingegliedert ist, auf dem Eis. Im Anschluss an die abgelaufene NCAA-Saison 2012/13 gewann LeBlanc den Hobey Baker Memorial Award als bester College-Spieler[1] und erhielt daraufhin einen Vertrag bei der National Hockey LeagueOrganisation der Chicago Blackhawks[2], für die er noch im April 2013 sein Debüt in der höchsten Spielklasse Nordamerikas gab.[3] Im Sommer 2013 wurde sein Kontrakt bei Chicago um zwei Jahre verlängert[4], die folgenden zwei Spielzeiten bestritt der Angreifer jedoch ausschließlich beim FarmteamRockford IceHogs in der American Hockey League. Insbesondere im zweiten Jahr in Rockford kam er verletzungsbedingt auf lediglich sechs Scorerpunkte (4 Tore, 2 Assists) aus 41 Partien und erhielt infolgedessen nach Saisonende kein neues Vertragsangebot.[5]

Im Sommer 2015 entschied sich LeBlanc für einen Wechsel nach Europa[6] und schloss sich den Augsburger Panthern aus der Deutschen Eishockey Liga an, wo er seit der Spielzeit 2015/16 aufläuft.[7]

In der Saison 2019/20 legte der US-amerikaner, mit 38 Assists, die meisten Tore in der DEL vor.[8]

. . . Drew LeBlanc . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikipedia. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . Drew LeBlanc . . .

Previous post Autobahnknoten Łódź-Północ
Next post Pfarrkirche St. Nikolaus (Altstätten)