All my Life – Liebe, als gäbe es kein Morgen

All my Life – Liebe, als gäbe es kein Morgen (Originaltitel: All My Life) ist ein US-amerikanischer Liebesfilm aus dem Jahr 2020. Regie führte Marc Meyers, das Drehbuch schrieb Todd Rosenberg nach der wahren Geschichte von Solomon Chau und Jennifer Carter.[1]

Film
Deutscher Titel All my Life – Liebe, als gäbe es kein Morgen
Originaltitel All My Life
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2020
Länge 91 Minuten
Stab
Regie Marc Meyers
Drehbuch Todd Rosenberg
Produktion Todd Garner,
Sean Robins
Musik Lisbeth Scott
Kamera Russ T. Alsobrook
Schnitt David Moritz
Besetzung
  • Jessica Rothe: Jennifer Carter
  • Harry Shum junior: Solomon „Sol“ Chau
  • Kyle Allen: Kyle Campbell, einer von Sols besten Freunden
  • Chrissie Fit: Amanda Fletcher, eine von Jenifers Freundinnen
  • Jay Pharoah: Dave Berger, einer von Sols besten Freunden
  • Marielle Scott: Megan Denhoff
  • Keala Settle: Viv Lawrence
  • Michael Masini: Peter Ohl
  • Greg Vrotsos: Chef Neil Snider
  • Ever Carradine: Gigi Carter
  • Mario Cantone: Jerome Patterson
  • Josh Brener: Eric Bronitt
  • Jon Rudnitsky: Chris, der Barkeeper
  • Dan Butler: Dr. Alan Mendelson

Im Vereinigten Königreich kam der Film am 23. Oktober 2020 in die Kinos und in der USA am 4. Dezember 2020.

. . . All my Life – Liebe, als gäbe es kein Morgen . . .

Sol und Jennifer sind sehr verliebt. Sie sind verlobt und wollen bald heiraten. Dann erfährt Sol, dass er Leberkrebs hat. Anstatt die Hochzeit abzusagen entschließen sie sich diese trotzdem zu feiern.[2]

Universal Pictures kündigte den Film im August 2017 und vergab an Todd Rosenberg einen Auftrag für ein Drehbuch.[3] Im Juli 2018 wurde bekannt das Marc Meyers Regie führen würde.[4] Im September 2019 wurde Jessica Rothe besetzt[5] und ein Monat später Harry Shum junior.[6] Einen weiteren Monat später stießen Michael Masini, Chrissie Fit, Greg Vrotsos, Jay Pharoah, Marielle Scott, Kyle Allen, Mario Cantone, Keala Settle und Ever Carradine zur Besetzung.[7][8][9][10][11] Im Dezember 2019 wurden noch Josh Brener und Jon Rudnitsky engagiert.[12]

Die Dreharbeiten fanden von 31. Oktober bis 20. Dezember 2019 in New Orleans statt.[13]

. . . All my Life – Liebe, als gäbe es kein Morgen . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikipedia. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . All my Life – Liebe, als gäbe es kein Morgen . . .

Previous post Minette Walters
Next post Wādī Abū Saʿfa