Jan-Philip Willgerodt

Jan-Philip Willgerodt (* 22. März1978) ist ein deutscherHandballspieler. Er spielt für die HG Jever/Schortens II.[3]

Jan-Philip Willgerodt
Spielerinformationen
Geburtstag 22. März 1978[1]
Staatsbürgerschaft Deutscher deutsch
Körpergröße 1,93 m
Spielposition Rückraum links
Vereine in der Jugend
von – bis Verein
0000–1997 DeutschlandMTV Jever
Vereinslaufbahn
von – bis Verein
1997–2000 DeutschlandSG VTB/Altjührden
2000–2001 DeutschlandHSG Nordhorn-Lingen
2001–2004 DeutschlandTuS N-Lübbecke
2004–2008 DeutschlandOHV Aurich
2008–2010 DeutschlandHSG Varel-Friesland
2010–0000 Deutschland SG Friedrichsfehn/Petersfehn
0000 Deutschland HG Jever/Schortens II
Nationalmannschaft
Debüt am 29. Mai 2000
gegen Schweiz Schweiz in Freudenstadt[2]
  Spiele (Tore)
Deutschland Deutschland

Stand: 19. Mai 2018

. . . Jan-Philip Willgerodt . . .

Jan-Philip Willgerodt wurde beim MTV Jever ausgebildet. Zur Saison 1997/98 schloss er sich der SG VTB/Altjührden an. Es folgte im Jahr 2000 der Wechsel zum Bundesligisten HSG Nordhorn-Lingen. Da Willgerodt nur wenig Einsatzzeiten bekam, lief er ab Ende 2001 für den Zweitligisten TuS N-Lübbecke auf. Weitere Stationen des Rückraumspielers waren unter anderem der OHV Aurich und erneut die SG VTB/Altjührden, die inzwischen in HSG Varel-Friesland umbenannt worden war.[4] Mit der HG Jever/Schortens II gelang Willgerodt in der Saison 2017/18 der verlustpunktfreie Titelgewinn in der Landesklasse Weser-Ems Nord.[5] Mit durchschnittlich 7 Toren pro Partie hatte Willgerodt als zweitbester Torschütze seiner Mannschaft großen Anteil am guten Abschneiden.[6]

Im Jahr 2000 wurde Willgerodt – noch beim Zweitligisten SG VTB/Altjührden unter Vertrag – von Nationaltrainer Heiner Brand für das Testspiel gegen die Schweizer Männer-Handballnationalmannschaft berücksichtigt.[7]

Willgerodt ist von Beruf Lehrer für Englisch und Sport.[4]

. . . Jan-Philip Willgerodt . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikipedia. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . Jan-Philip Willgerodt . . .

Previous post Heilsspiegel
Next post Adelphi Charta