Lampang

Lampang(thailändisch: ลำปาง) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Nordthailand.

Verzierte Türen im Wat Pongsanuk Tai
Lampang
Provinz Lampang
Einwohner
55.044 (2014)
keine Touristinfo auf Wikidata:
Lage
Lagekarte von Thailand
Lampang

. . . Lampang . . .

Lampang hat einen Regionalflughafen (IATA Code: LPT). Er wird von Nok Air (ab Bangkok-Don Mueang) und Bangkok Airways (ab Bangkok-Suvarnabhumi) mehrmals täglich angeflogen. Der Flug dauert zwischen 1:10 und 1:30 Std. Bei Nok Air kostet ein Standardticket 3099 THB, Sparpreise kann es bereits ab 949 THB geben. Bangkok Airways ist wesentlich teurer (Standard 4590, Spar ab 2690 THB; Stand November 2015).

Es gibt eine Zugverbindung mit Bangkok (Entfernung 642 km) und Chiang Mai. Tickets können bis zu 60 Tage im voraus gebucht werden (Fahrplan und Preisliste, der Bahnhof heißt offiziell “Nakhon Lampang” und ist daher unter “N” einsortiert). Die Fahrt im klimatisierten Special Express (08:30 Uhr ab Bangkok-Hua Lamphong) kostet pro Person 604 THB (inkl. Mahlzeit) und braucht planmäßig 9 Stunden. Im Nachtzug „verliert“ man zwar keinen Tag, hat aber auch nichts von der Landschaft und muss für einen Schlafwagenplatz 2. Klasse (Großraumabteil) 754–844 THB, 1. Klasse (separates Abteil) 1.172–1.372 THB bezahlen (Stand November 2015).

Fernbusse verkehren in einem dichten Takt zwischen Bangkok und Lampang. Die staatseigene Busgesellschaft The Transport Co. Ltd. (Bo.Kho.So.) bietet täglich drei Direktverbindungen an (alle über Nacht, Abfahrt zwischen 20 und 22.20 Uhr), hinzu kommen noch private Anbieter und Busse auf der Strecke Bangkok–Chiang Mai, die (wenn sie nicht ausgebucht sind) auch Fahrgäste nach Lampang mitnehmen. Die Fahrt dauert etwa 8 Stunden, ein Ticket kostet – je nach Wagenklasse – 336/432/672 THB (Stand November 2015).

Der Ort liegt an der sehr gut ausgebauten Nationalstraße 1 (=Asian Highway 2).

Entfernungen
Bangkok 611 km
Chiang Mai 100 km

. . . Lampang . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikivoyage. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . Lampang . . .

Previous post Rauhaariger Backenklee
Next post Augustiner-Chorherrenstift Jaroměř