End-of-year Internationals 2002

Die End-of-year Internationals 2002 (auch als Autumn Internationals 2002 bezeichnet) waren eine vom 1. bis zum 24. November stattfindende Serie von internationalen Rugby-Union-Spielen zwischen Mannschaften der ersten und zweiten Stärkeklasse.

Das Spiel vom 23. November zwischen England und Südafrika ging als eines der bedeutendsten in die Geschichte der Sportart ein, denn die „Springboks“ verloren mit 3:53, ihre bis heute größte jemals erlittene Niederlage.[1]

. . . End-of-year Internationals 2002 . . .

1. November 2002
19:30 WEZ
 Wales 40 : 3 Rumänien Rumänien Racecourse Ground, Wrexham
Zuschauer: 9.448
Schiedsrichter: Joël Jutge (Frankreich)
Versuche:M. Jones
Quinnell
Thomas
Strafversuch
Erhöhungen:Jenkins (4)
Straftritte: Jenkins (4)
(12:0)
Bericht
Straftritte:Tofan

2. November 2002
20:10 ART
Argentinien Argentinien 6 : 17 Australien Australien Estadio Monumental, Buenos Aires
Zuschauer: 65.000
Schiedsrichter: Kelvin Deaker (Neuseeland)
Straftritte:Contepomi (2) (6:14)
Bericht
Versuche:Mortlock
Straftritte:Burke (3)
Flatley

. . . End-of-year Internationals 2002 . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikipedia. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . End-of-year Internationals 2002 . . .

Previous post Liste der Kreisstraßen im Landkreis Weilheim-Schongau
Next post Rauhaariger Backenklee