She Must Burn

She Must Burn ist eine 2014 gegründete melodische Deathcore-Band aus London, Vereinigtes Königreich.

She Must Burn

Allgemeine Informationen
Herkunft London, Vereinigtes Königreich
Genre(s) Deathcore
Black Metal
Gothic Metal
Metalcore
Symphonic Metal
Gründung 2014
Aktuelle Besetzung
Joseph Louis Sinclair
Frank Korsair
James Threadwell
E-Gitarre
Jonny Davies
Daniel Ristic
Ehemalige Mitglieder
Kyle Bird
E-Bass
Frankie Keating
Rhys Andrew Cooper
Terry Clarke
Aimy Miller

. . . She Must Burn . . .

Gegründet wurde die Gruppe im Jahr 2014 in der englischen Hauptstadt London und besteht nach mehreren Besetzungswechseln aus dem Sänger Joseph Louis Sinclair, dem Gitarristen James Threadwell und Jonny Davies, dem Bassisten Frank Korsair und dem Schlagzeuger Daniel Ristic. Keyboarderin und Backgroundsängerin Aimy Miller verließ die Gruppe kurz nach der Veröffentlichung des Debütalbums Grimoire.[1]

Im Jahr 2015 erschien die EP Under the Shadows mit sechs Titeln in Eigenregie. Diese wurde, nachdem die Gruppe einen Plattenvertrag mit Artery Recordings unterschrieben hatte, unter dem Namen She Must Burn neu aufgelegt. Am 3. März 2017 erschien mit Grimoire das Debütalbum über die Plattenfirma. Als Gastmusiker konnten Sean Harmanis von Make Them Suffer und Scott Lewis von Carnifex gewonnen werden.[2][3] Nach der ersten Verkaufswoche konnte das Album knapp 1.700 mal in den Vereinigten Staaten abgesetzt werden, wodurch das Album eine Notierung in den US-amerikanischen Heatseekers Charts erhielt.[4][5]

Zwischen dem 1. Februar und dem 16. März 2017 tourte die Gruppe als Opener für Despised Icon, Carnifex, Fallujah, Lorna Shore und Rings of Saturn erstmals durch die Vereinigten Staaten.[6] Zuvor spielte She Must Burn im Oktober und November des Jahres 2015 als Vorband für Cradle of Filth und Heart of a Coward.[7][8] Am 9. Juni 2017 spielt die Gruppe auf dem Download-Festival im Donington Park.[9]

. . . She Must Burn . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikipedia. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . She Must Burn . . .

Previous post Bettbrunn
Next post Zulassungsschein (Bundeswehr)