Leichtathletik-Europameisterschaften 2014/Diskuswurf der Frauen

Der Diskuswurf der Frauen bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2014 wurde am 15. und 16. August 2014 im Letzigrund-Stadion von Zürich ausgetragen.

22. Leichtathletik-Europameisterschaften
Logo der 22. Leichtathletik-Europameisterschaften
Disziplin Diskuswurf
Geschlecht Frauen
Teilnehmer 22 Athletinnen aus 16 Ländern
Austragungsort Schweiz Zürich
Wettkampfort Stadion Letzigrund
Wettkampfphase 15. August (Qualifikation)
16. August (Finale)
Medaillengewinnerinnen
Sandra Perković (Kroatien CRO)
Mélina Robert-Michon (Frankreich FRA)
Shanice Craft (Deutschland GER)

Europameisterin wurde die amtierende Weltmeisterin und Olympiasiegerin von 2012Sandra Perković aus Kroatien, die hier ihren dritten EM-Titel in Folge errang. Sie gewann vor der französischen Vizeweltmeisterin von 2013 Mélina Robert-Michon. Bronze ging an die DeutscheShanice Craft.

. . . Leichtathletik-Europameisterschaften 2014/Diskuswurf der Frauen . . .

Weltrekord 76,80 m Deutschland Demokratische Republik 1949 Gabriele Reinsch Neubrandenburg, DDR (heute Deutschland) 9. Juli 1988[1]
Europarekord
EM-Rekord 71,36 m Deutschland Demokratische Republik 1949Diana Sachse EM Stuttgart, BR Deutschland 28. August 1986

Der bestehende EM-Rekord wurde bei diesen Europameisterschaften nicht eingestellt und nicht verbessert.

Kurze Übersicht zur Bedeutung der Symbolik – so üblicherweise auch in sonstigen Veröffentlichungen verwendet:

verzichtet
x ungültig

22 Teilnehmerinnen traten in zwei Gruppen zur Qualifikationsrunde an. Die Qualifikationsweite für den direkten Finaleinzug betrug 57,50 m. Acht Athletinnen übertrafen diese Marke (hellblau unterlegt). Das Finalfeld wurde mit den vier nächstplatzierten Sportlerinnen auf zwölf Werferinnen aufgefüllt (hellgrün unterlegt). So reichten schließlich 53,82 m für die Finalteilnahme.

Katri Hirvonen schied mit 50,93 m in der Qualifikation aus

15. August 2014, 10:10 Uhr

Platz Name Nation Resultat (m) 1. Versuch (m) 2. Versuch (m) 3. Versuch (m)
1 Mélina Robert-Michon Frankreich Frankreich 63,62 63,62
2 Shanice Craft Deutschland Deutschland 61,88 61,88
3 Julia Fischer Deutschland Deutschland 57,78 54,92 57,78
4 Julija Malzewa Russland Russland 57,73 x 57,73
5 Jitka Kubelová Tschechien Tschechien 53,82 52,52 49,56 53,82
6 Irina Rodrigues Portugal Portugal 52,53 51,69 52,53 51,53
7 Julia Viberg Schweden Schweden 52,40 x 52,40 50,81
8 Dragana Tomašević Serbien Serbien 52,21 52,21 x x
9 Chrysoula Anagnostopoulou Griechenland Griechenland 51,08 x x 51,08
10 Katri Hirvonen Finnland Finnland 50,93 x 50,93 x
NM Sabina Asenjo Spanien Spanien ogV x x x

. . . Leichtathletik-Europameisterschaften 2014/Diskuswurf der Frauen . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikipedia. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . Leichtathletik-Europameisterschaften 2014/Diskuswurf der Frauen . . .

Previous post Cadre-47/2-Europameisterschaft 2004
Next post UN-Nummer