Trzebiatów

Trzebiatów (deutsch Treptow (an der Rega)) ist ein mittelalterlicher Ort in Polen in der Woiwodschaft Westpommern an der nach dem Ort benannten Treptower Küste, ca. 8 km südlich des Strandes an der Pommerschen Bucht. Die Rega, eine beliebte Kajakroute, fließt durch den Ort Richtung Ostsee.

Trzebiatów
Woiwodschaft Westpommern
Einwohner 10 119
kein Wert für Einwohner auf Wikidata:
Höhe unbekannt
kein Wert für Höhe auf Wikidata:
Tourist-Info Web www.trzebiatow.pl
keine Touristinfo auf Wikidata:
Lage
Lagekarte von Polen
Trzebiatów
Luftbild

. . . Trzebiatów . . .

Trzebiatów erhielt bereits im 13. Jahrhundert die Stadtrechte, war Mitglied der Hanse und ein bedeutender Handelpunkt im mittelalterlichen Pommern. Zahlreiche backsteingotische Gebäude aus dieser Zeit zeugen von der einstigen Größe und Bedeutung der Stadt, die im Zweiten Weltkrieg zerstört und danach wieder aufgebaut worden ist.

Der Ort ist recht klein und überschaubar. Er eignet sich daher vor allem für Touristen, die abseits des großen Rummels Ruhe und Erholung suchen. Der Ort selbst liegt zwar nicht am Strand, aber alle Strandorte der Küste sind schnell und einfach von hier zu erreichen. Nördlich des Ortes befindet sich hinter einem dichten Waldgebiet ein mehr als 10 km langer unbewohnter Strandabschnitt für Romantiker und Liebhaber einsamer Strände. Der Ort stellt ein Verkehrsdrehkreuz der Region dar.

Karte von Trzebiatów

Marktplatz
Marienkirche
Heiligegeistkapelle
Rathaus
Stadtmauer mit Stadtturm
Schloss

Trzebiatów ist über die Inseln Usedom und Wollin oder über Stettin und das polnische Festland erreichbar.

. . . Trzebiatów . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikivoyage. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . Trzebiatów . . .

Previous post Im Norden des Tal des Todes
Next post Ibrahim Tanko